Besaitungsservice

Viele von Ihnen vertrauen mir seit über 10 Jahren ihre Tennisschläger an und schätzen den zuverlässigen, präzisen und schnellen Besaitungsservice. Ich besaite Schläger für Hobby-, Mannschafts- und Turnierspieler. Gerne berate ich Sie bei der Auswahl der Saite sowie der Besaitungshärte. Da die Besaitung über 50% der Spieleigenschaften eines Rackets ausmacht, bin ich mit allen Themen rund um die Besaitung bestens vertraut. Bereits seit März 2014 besaite ich auf einer vollelektrischen Besaitungsmaschine, die eine noch exaktere Bespannhärte garantiert als eine Hebelarm-Maschine. Da sich auch im Besaitungsmaschinen-Sektor die Welt weiterdreht, besaite ich seit November 2018 auf einer nagelneuen SIGNUM PRO S6700.


SIGNUM PRO S6700

Wann brauche ich eine neue Saite?

Bei einer Saite können in den ersten 8 Stunden nach der Neubesaitung, ohne dass Sie damit gespielt haben müssen, bis zu 25% der Spannung verloren gehen. Der Spannungsabfall setzt sich kontinuierlich fort, da die Saite im Rahmen genauso arbeitet wie ein Holz in einem Schraubstock. Auch ohne gespielt zu haben, verliert die Saite an Spannung.

Eine solche „tote“ Saite ist deshalb meist Schuld am Tennisarm, fehlender Präzession in den Schlägen, mangelndem Ballgefühl sowie fehlender Beschleunigung. 

Eine Saite ist spätestens nach 6 Monaten „tot“, egal wie oft Sie mit dem Schläger gespielt haben. 

Mein Tipp:
Besaiten Sie Ihr Racket im April, bevor die Freiluftsaison beginnt und spätestens im Oktober, wenn die Hallensaison eingeläutet wird. 

Überzeugen Sie sich vom Top-Service bei magic´s Tenniswelt und vertrauen Sie der jahrelangen Erfahrung im Besaiten von Tennisschlägern.