Sommersaison 2017

Veröffentlicht am

Auf eine insgesamt erfolgreiche Saison blicken die Jugendteams vom SV Donaumünster und der SG Eurocopter Donauwörth zurück. Insgesamt sechs Mannschaften gingen an den Start. Eine gelungene Sache war das „melden“ einer Kleinfeldmannschaft in Donaumünster. Die Kids spielen erst seit einem Jahr Tennis und konnten im letzten Punktspiel bereits ihren ersten Punktgewinn verbuchen. Die Mädchenmannschaft ging nach ihrer letztjährigen Meisterschaft erneut als erster (ungeschlagen) über die Ziellinie und dürfen sich über den Aufstieg in Schwabens höchste Spielklasse, die Bezirksliga freuen. Mit dem Wort „Pech“ lässt sich die Saison der Juniorinnen 18 beschreiben. Zwei Spiele gewonnen und fünf! Mal mit dem knappsten aller Ergebnisse 2:4 verloren. Die Junioren 18 sicherten sich den 5. Platz in der Kreisklasse 1. Nach dem nachträglichen Aufstieg der Junioren 18 I von der SG Eurocopter in die Bezirksklasse 1 war allen klar, dass diese Saison sehr schwierig werden würde. Die Leistungsdichte und Quantität im Großraum Augsburg machte die Mission fast unmöglich. Mit einem Punktgewinn geht der Weg wieder zurück in die Bezirksklasse 2. Die zweite Junioren 18 wurde diesen Winter mit zwei Spielern die aus den Knaben gekommen sind verstärkt und sammelt ebenfalls wertvolle Erfahrungen.
Bei den Erwachsenen-Kreismeisterschaften in Donauwörth belegte Leonie Rieser einen vorher nie für möglich gehaltenen 3. Platz. Am Wochenende darauf fanden dann zum Abschluss noch die Kreismeisterschaften der Jugend statt, bei der insgesamt 15 Kinder teilgenommen haben. Leonie Rieser holte sich im U16w Wettbewerb den Vize-Titel, ihre Schwester Antonia (U14w) musste sich im Halbfinale geschlagen geben.

Kategorien: 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.