SV Donaumünster

Veröffentlicht am

U9 Kleinfeld

3. Tabellenplatz oder Meister hinter den beiden Unschlagbaren Mannschaften aus Nördlingen und Donauwörth

Eine tolle Saison spielten die Kleinfeld-Kids Theo und Theresa Wittmann, Hanna Joachim, Nele Prügel sowie Theresa Stadelmayer, die nun in den Midcourt-Bereich wechseln. Im ersten Spiel in Harburg waren sie den Gegnern sowohl in der Motorik als auch Tennis überlegen, sodass am Ende ein 21:0 Erfolg stand. Im zweiten Spiel war dann der Vizemeister aus Donauwörth zu Gast. Hier konnte lediglich Theo sein Einzel gewinnen, dazu kommt ein Sieg in der Motorik. Im Anschluss ging es nach Unterglauheim. Als siegentscheidend erwies sich hier der 9:0 Erfolg im Motorik-Block. Im Einzel punkteten Theresa Wittmann mit einem Sieg und ihr Zwillingsbruder Theo mit einem Unentschieden. Auch im Doppel waren beide zusammen am Ende erfolgreich. Gegen Nördlingen musste man im vorletzten Spiel eine in der Höhe auch verdiente 0:21 Niederlage hinnehmen. Zum Abschluss wurde der TC Kaisheim mit demselben Ergebnis bezwungen. Theresa Wittmann und Theresa Stadelmayer sowie Hanna Joachim und Nele Prügel ließen ihren Gegnern nicht den Hauch einer Chance.


U10 Midcourt

Midcourt Kids beenden Saison auf Tabellenplatz 4

Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen – so lautet die Bilanz der Midcourt Kids des SVDE. Der Auftaktniederlage gegen den Vizemeister aus Rain (hier konnte lediglich das Doppel Victoria Wunderle/Viola Gerstmair punkten), folgte eine 2:4 Niederlage gegen den Meister aus Deiningen. Victoria Wunderle konnte Ihr Einzel an Position 1 gewinnen, Viola Gerstmair, Magdalena Braun und Malena Jall zogen den kürzeren. Im Doppel gelang noch Ergebniskosmetik durch Victoria Wunderle und Malena Jall. Es folgten zwei 5:1 Siege in Folge. Zuerst bezwang man den TC Kühlental. Hier war die Partie bereits nach den Einzeln entschieden. Victoria, Viola, Magdalena und Malena konnten ihre Einzel gewinnen, Victoria und Magdalena zudem noch Ihr Doppel. Im Auswärtsspiel in Unterglauheim kam dann Lean Böswald zum Saisondebüt. In einem packenden Einzel musste er sich leider im MTB geschlagen geben. Victoria, Viola und Magdalena gewannen Ihre Einzel und bauten stellten die Führung auf 3:1. Auch die beiden Doppel gingen an die SVDE-Kids. Zum Saison-Abschluss folgte dann das Spiel gegen Airbus Helicopters. Einzelsiege von Victoria Wunderle und Magdalena Braun sowie Niederlagen von Lean Böswald und Viola Gerstmair. Auch in den Doppeln wurden die Punkte geteilt, Victoria und Magdalena holten den Sieg zum Unentschieden.


U12 Bambini

Gesicherter Mittelfeldplatz für die Bambini

Die Hiobsbotschaft erreichte die Mannschaft bereits Ende März. Die fest eingeplante Sophie Dietl konnte aufgrund Verletzung nicht Teil der Mannschaft sein. Oscar Götz aus den Knaben 15 übernahm ihren Platz und verrichtete fortan Doppelschichten an jedem Wochenende. Zudem unterstützten die Midcourt-Kids die Mannschaft. Die Saison begann mit einer 1:5 Niederlage beim späteren Meister in Nördlingen. Gleich in ihrem ersten Spiel bei den Bambini konnte Viola Gerstmair ihr Einzel gewinnen. Oscar Götz verlor in einem super Spiel im MTB. Sophie Schmautz und Melina Konle unterlagen deutlich. Die Doppel gingen beide an die Nördlinger, wobei Oscar und Viola sich bis in den MTB kämpften. Im ersten Heimspiel ging es dann gegen die Kids aus Riedlingen. Die Gäste waren am Ende chancenlos. Melina Konle, Sophie Schmautz, Victoria Wunderle und Viola Gerstmair gewannen sowohl  die Einzel als auch die Doppel. In Harburg mussten sich die Kids dann mit 2:4 geschlagen geben. Oscar gewann sein Einzel deutlich, Sophie musste sich im MTB geschlagen geben. Viola und die erstmals zum Einsatz kommende Magdalena Braun mussten ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. Im Doppel holte sie an der Seite von Oscar den zweiten Punkt. Zum ersten Mal in der Saison konnte man in Deiningen personell aus dem vollen schöpfen. Siege von Oscar, Sophie und Victoria sowie der Niederlage von Melina bedeuteten die 3:1 Führung. Auch die Doppel gingen an den SVDE. Im Spiel gegen die Airbus Helicopters wurden dann die Punkte geteilt. Siege von Oscar und Victoria sowie Niederlagen von Sophie und Melina ergaben den 2:2 Zwischenstand. Im Doppel holten Oscar und Sophie den dritten Punkt. Es folgten zwei Niederlagen gegen den Zweit- und Drittplatzierten Oettingen und Monheim. Gegen Oettingen konnte lediglich Oscar sein Einzel gewinnen, am Ende stand eine 1:5 Niederlage. Etwas knapper, mit 2:4 unterlag man dann im letzten Saisonspiel in Monheim. Oscar und Victoria konnten die Einzel durch ihre Siege noch ausgeglichen gestalten, die Doppel gingen beide an Monheim. Hervorzuheben ist die tolle Leistung von Victoria Wunderle, die als Midcourt-Spielerin in allen vier Einzeln ungeschlagen blieb.


U15 Mädchen

Vize-Meisterschaft in der Südliga 2

Nur eine Niederlage – und das gegen den souveränen Meister aus Gersthofen – bedeuten am Ende Tabellenplatz 2. Los ging es mit einem ungefährdeten 6:0 Erfolg gegen die SpVgg Riedlingen. Hier ließen die Mädels nichts anbrennen und gewannen alle Einzel und Doppel. Zum Einsatz kamen Sophia Wunderle, Lena Gerstmair, Clara Braun, Paula Kollmann und Anna Wittmann. Im zweiten Spiel traf man dann schon auf den Meister aus Gersthofen. Im Einzel hatte lediglich Anna eine Chance, musste sich aber im MTB geschlagen geben. Victoria Wunderle, Clara Braun und – zum ersten Mal für die Mädchen im Einsatz – Melina Konle verloren klar. Im Doppel konnte sich Melina dann im Anschluss mit Anna durchsetzen, Endstand 1:5. Danach folgte ein 4:2 Sieg in Meitingen, der erst im Doppel erspielt wurde. Miss MTB, Sophia gewann ebenso wie Lena. Niederlagen von Paula und Anna bedeuteten ein 2:2. In den Doppeln holten aber Sophia/Anna und Lena/Paula die nötigen Siege. Nachdem im Anschluss gegen Unterglauheim ebenfalls gewonnen wurde (5:1 – Einzelsiege von Sophia, Lena und Clara sowie beide Doppel mit Sophia/Clara und Lena an der Seite von Rebecca Schneid) musste im letzten Saisonspiel die Entscheidung um Tabellenplatz zwei fallen. Im direkten Duell gegen Nördlingen benötigten die SVDE-Girls ein Unentschieden um die Vize-Meisterschaft aus eigener Kraft zu schaffen. Getreu dem Motto – nur so hoch springen wie man muss – kam es am Ende zur Punkteteilung und Abschlussplatz 2. Siege von Sophia und Lena sowohl im Einzel als auch zusammen im Doppel reichten hierfür aus. Auf eine makellose Bilanz von je vier Einzel- und Doppelsiegen bei vier Einsätzen kann Lena Gerstmair zurückblicken, die fast die ganze Hallensaison verletzungsbedingt nicht trainieren konnte.

Mädchen 15 2022 SVDE
Stehend von links: Clara Braun, Lena Gerstmair, Sophia Wunderle, Paula Kollmann und Anna Wittmann
liegend: ein sichtlich zufriedener Trainer

U15 Knaben

2. Meisterschaft in Folge

Nachdem die Mannschaft bereits im letzten Jahr die Meisterschaft bei den Bambini gewonnen hatte, folgte der altersbedingte Wechsel in die Knaben 15. Am Ende setzte man sich mit zwei Unentschieden gegen die TeG Lech-Schmuttertal und den TC Mörslingen durch. Wie knapp die Saison verlaufen ist, erklärt die Tatsache, dass man gegenüber Lech-Schumttertal einen und gegen Mörslingen zwei Matchpunkte in der Endabrechnung Vorsprung hatte. Herausragend in dieser Mannschaft war der Einsatz der Mädchen 15, die die Stamm-Mannschaft um Tonio Stirnweiß, Oscar Götz und Rebecca Schneid in jedem Spiel mit einer Spielerin komplettierte. Zum Saisonstart gab der BC Schretzheim seine Visitenkarte auf der Anlage des SVDE ab. Alle Einzel und Doppel wurden gewonnen, unterstützt von Lena Gerstmair. Das zweite Spiel ging dann gleich gegen Mörslingen. Siege von Oscar Götz und Rebecca Schneid bedeuten ein 2:2 nach den Einzeln. Clara Braun und Tonio Stirnweiß unterlagen knapp. Das Unentschieden sicherten sich Tonio/Oscar mit 10:8 im MTB, während Rebecca/Clara mit 8:10 unterlagen. Im Anschluss folgte ein 5:1 gegen den TC Wertingen. Einzig Sophia Wunderle musste sich im Einzel an Position 2 geschlagen geben. Beide Doppel gingen an den SVDE. Einen weiteren ungefährdeten 5:1 Sieg gegen Gersthofen brachte das letzte Spiel mit sich. Position vier teilten sich Lena Gerstmair, die ihr Einzel im MTB verlor, und Clara Braun. Tonio/Oscar und Rebecca/Clara gewannen souverän zum Endstand. Im letzten Spiel war die Voraussetzung dieselbe analog der Mädchen 15. Ein Unentschieden reichte zur am Anfang erwähnten Meisterschaft. Chancenlos war Tonio Stirnweiß, ebenso klar gewann Anna Wittmann ihr Spiel. Knappe Spiel hatten Oscar und Rebecca, die mit ihrem Sieg den zweiten Punkt erkämpfte. Die Ausgangslage war klar und Oscar holte zusammen mit Rebecca den Punkt zum Gewinn der Meisterschaft. In allen fünf Einzeln ungeschlagen blieb hier Rebecca Schneid.


U18 weiblich

Altersbedingte Wechsel begleiteten die U18

Achte eingesetzte Spieler lassen die Rotation der Mannschaft erkennen. Aus der letztjährigen Mädchen-Mannschaft kamen mit Hannah Kollmann, Frida Götz zwei Spieler dazu, Sophia Wunderle und Lena Gerstmair halfen aus der aktuellen Mädchen 15 aus. Der Stamm um Toni Rieser und Elli Wagner (altersbedingt in ihrer letzten Jugendsaison) sowie Sarah Baur komplettierten die genannten Spielerinnen. Im ersten Spiel setzte es eine 2:4 Niederlage gegen den TC Donauwörth. Hannah Kollmann sowie das Doppel Elli Wagner/Sarah Baur waren erfolgreich. Gegen Buchdorf wurde im Anschluss mit 6:0 gewonnen. Toni, Sophia, Elli und Sarah ließen ihren Gegnerinnen keine Chance. Mit demselben Ergebnis gewann man danach gegen TeG Lechrain. Toni, Elli, Sarah und Frida waren auch hier deutlich überlegen. In Marxheim setzte es dann eine deutliche 1:5 Niederlage. Toni, Elli, Sarah und Lena waren in den Einzeln klar unterlegen. Im Doppel gelang Toni mit Lena dann der Ehrenpunkt. Ein enges Duell stand danach mit Unterglauheim auf dem Programm. Siege von Toni Rieser und Frida Götz brachten zwei Punkte, Sarah Baur verlor knapp im MTB. Die Doppel gingen im Anschluss leider klar verloren. Auch im letzten Saisonspiel gegen den Meister aus Kühlental setzte es nochmal eine 2:4 Niederlage. Frida Götz im Einzel und an der Seite von Toni Rieser im Doppel sorgten für die zwei Punkte des SVDE.

Kategorien: 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.