Kreismeisterschaften im September 2022 in Nördlingen

Veröffentlicht am

Am Wochenende nach den Sommerferien fanden traditionell die Kreismeisterschaften der Jugend in Nördlingen statt. Vom SV Donaumünster gingen zwei U15 Mädchen an den Start. Sophia Wunderle holte sich hier den Vize-Kreistitel und Rebecca Schneid landete auf Rang 3. Bei den U12 Bambini ging Tim Schlund vom TC Donauwörth an Position 2 gesetzt ins Rennen. Nach einem Freilos und einem souveränen 6:0/6:0 Erfolg sicherte er sich das Ticket fürs Halbfinale gegen Kolja Buchta vom TC Wemding. Dieser konnte krankheitsbedingt am Sonntag nicht mehr antreten. Somit kam es im Finale gegen Tobias Vitovsky vom TC Oettingen. In einem hochklassigen Endspiel siegte der südbayerische Kaderspieler mit 6:3 und 6:2. In der Konkurrenz U14 ging Leon Schlund an den Start. Sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale konnte sich Leon mühelos mit jeweils 6:0/6:0 durchsetzen und buchte das Endspielticket gegen Harburgs Nachwuchshoffnung Leon Leimer, gegen den er vor zwei Jahren noch klar mit 0:6 und 2:6 verlor. Diesmal konnte Leon mit präzisen Grundschlägen und gutem Aufschlag das Match verdient mit 6:4 und 6:2 für sich entscheiden und sicherte sich den Kreismeistertitel. In der Altersklasse U16 ging dann Leon´s Zwillingsbruder Julian (eigentlich noch U14 spielberechtigt), sowie Jonas Rödl und Max Mangold an den Start. Max musste sich seinen Platz für das Viertelfinale hart erkämpfen. Er setzte sich gegen Vincent Hellwig vom TC Nördlingen knapp im Match-Tie-Break durch. Somit standen alle drei TCDler im Viertelfinale. Max musste sich in zwei Sätzen dem an Position drei gesetzten Marxheimer Fabian Glas geschlagen geben. Ebenfalls in zwei Sätzen verlor Jonas Rödl gegen den an zwei gesetzten Tom Zweschper (TC Nördlingen). Julian Schlund musste das vierte Mal binnen 1 ½ Jahren gegen Simon Vitovsky vom TC Oettingen ran und bleibt im Head to Head weiterhin ungeschlagen. Er siegte im Match-Tie-Break mit 10:7. Im Halbfinale musste sich aber auch Julian dem unorthodoxen Spiel von Tom Zweschper in zwei Sätzen geschlagen geben.

von rechts: Tim Schlund (Vize-Kreismeister U12), Leon Schlund (Kreismeister U14) und Julian Schlund (Halbfinale U16)
Kategorien: 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert